Home > Statements > Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer

Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer

Acht Jahre lang habe ich das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi geleitet. Diese acht Jahre haben mir sehr deutlich gemacht, dass es für eine friedliche Welt unumgänglich ist, die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen gerade auch in den so genannten Entwicklungsländern und damit insbesondere in Afrika entscheidend zu verbessern. Die großen Unterschiede in den Wahlmöglichkeiten zwischen Nord und Süd führen dazu, dass Fluchtursachen sich verstärken und Destabilisierung eine Konsequenz ist.

Daher begrüße ich es außerordentlich, dass sich der Verein „Bildung fördert Entwicklung e. V.“ ganz unmittelbar und sehr konkret für die Bildung über die Grenzen von Ländern, ja über die Grenzen von Kontinenten hinweg einsetzt. Es ist zu hoffen, dass diese wichtige Arbeit viele Unterstützer findet. Sie ist angewandte Friedenspolitik und gegenwärtig so dringlich wie selten zuvor.

Klaus Töpfer
Vorsitzender des deutschen Teils des UN-Netzwerks Sustainable Development Solutions Network